Sicherheit zum Wohlfühlen in Schwimmbädern und bei Wassertherapien mit Inkontinenz Bademode - Schutz und Hygiene

Stärken Sie Ihre Beckenbodenmuskulatur durch gezielte Gymnastik! Auch bei bestehender Blasenschwäche ist Sport zu empfehlen.

Grundsätzlich sind bei Blasenschwäche alle Sportarten zu empfehlen, die den Beckenboden stärken oder ihn entlasten. Dazu zählen neben dem Schwimmen auch Radfahren, Wandern, Gehen, Nordic Walking sowie spezielle Gymnastik für den Beckenboden.


Schwimmen gilt als eine der gesündesten Sportarten. Mit einer minimalen Belastung für Knochen, Sehnen und Bänder werden nahezu alle Muskeln trainiert.

Die Inkontinenz-Badebekleidung ermöglicht harn- und stuhlinkontinenten Menschen den Besuch von Schwimmbädern und wassertherapeutischen Einrichtungen.
Optisch unterscheiden sich die Badeanzüge und die Schwimmshorts (Badehosen) nicht von typischer Bademode. Schutz bietet ein nicht sichtbar eingearbeiteter Sicherheitsslip. Dieser Slip ist in Material und Verarbeitung so konzipiert, dass weder Urin noch Stuhl ins Wasser gelangen können. Somit sind die Hygienevorschriften erfüllt. Der betroffenen Mensch fühlt sich wohl und kann das "Leben im Wasser" genießen.



Hacis Inkosafe, Ihr bequemer, diskreter Fachversand für Sanitätsartikel, Spezialisierung Inkontinenz und
Patientenpflege- und Altenpflegebedarf --- FÜR PRIVAT UND FIRMENKUNDEN ---

Das ist eine Partnerseite und gehört rechtlich zu www.inkosafe.de - Der Onlineshop für Wohlfühlartikel bei Inkontinenz.

--- Inkosafe - Service ---

Wünschen Sie eine persönliche Beratung?

Telefon: +49 (0) 3531 - 71 81 59